Zerstört eure Kindheitserinnerungen!


(Lode) #1

Seb und ich sind gerade auf ein erschreckendes ( :wink: ) Video über “Vier Fäuste für ein Halleluja” gestolpert.

Diese Synchro soll wohl auch auf der im September von 3L erscheinenden HD-remastered DVD drauf sein.


(Dillinger) #2

UNd welche Synchro zestört jetzt Deine Erinnerungen?

Die erste ist wohl, wie ich vermute, eine der DDR-Fassungen, die oft herumschwirren.

Solange auf der kommenden DVD beide fassungen drauf sind…


(Loco) #3

Bei der ersten Fassung von 1971/72 handelt es sich um die Urfassung, die damals recht erfolgreich im Kino lief.
Die Version von 1980 ist von der Wiederaufführung. Diese Synchro geht auf die Kappe von Meister Brand.

Ich persönlich bevorzuge ja die Blödel-Synchro, da ich mit der Version aufgewachsen bin. Nach derzeitigen Stand beabsichtigt 3L-Film wohl, die kommende DVD nur mit der Ursynchro zu veröffentlichen. Was hat die dabei geritten?! Die sollen ruhig mal beide Versionen auf die Scheibe packen…


(axl_foley_01) #4

Nun ja, so wie es aussieht ist auf der 3L DVD nur die Original-Synchro von 1972, so verstehe ich zumindest die bisher veröffentlichten Informationen. Wäre zwar einerseits schade, andererseits gefällt mir in der Zwischenzeit die Ur-Synchro (auch auf der Bonus DVD der EMS-Box) besser, insbesondere aufgrund der nun passenden Fortsetzung von “Die rechte und die linke Hand des Teufels” inkl. dem müden Joe und dem Kleinen…

Ein Abschied von Kindheitserinnerungen mag das darstellen, dennoch habe ich lieber Original-Synchros als diese ganzen im Nachhinein im Spencer-Hill Hype getätigten Blödel- und Klamauksynchronisationen, man denke nur an “Django und die Bande der Gehenkten” bzw. “Gott vergibt, wir beide nie”…


(Dillinger) #5

Naja, da ich ohnehin bereits beide Trinities auf DVD besitze, ist der Neukauf auch nicht gerade weit oben auf meiner Prioritätenliste, solange es noch so viel anderes gibt. Man denke nur an die Flut von Simpel, gabu und Konsorten. Hier besteht eher Handlungsbedarf…


(Stanton) #6

Die HD DVD wird ja die längere uncut Fassung enthalten, während die Blödel Syncro nur für die kürzere Fassung der Wiederaufführung vorliegt. Die Synchronsprecher müssten dieselben sein wie für Die rechte und die linke Hand des Teufels, für den übrigens keine Blödel Syncro angefertigt wurde.

Trotzdem wäre es schlau von 3L beide Fassungen draufzupacken.

Die längere Fassung mit der alten Syncro gab es ja bereits in bescheidener Bildqualität als Bonus DVD zu einer Spencer Hill Box.


(Sebastian) #7

ja aufgewachsen bin auch ich nur mit der bloedel kacke aus den 80ern… bin generell feind von der bloedelei, aber die kindheitserinnerung ist auf jedenfall zerbroeckelt :stuck_out_tongue:


(Stanton) #8

Außerdem sind, meinen letzten Informationen zufolge, doch wie geplant beide deutschen Sprachfassungen enthalten.


(Paco Roman) #9

Die Blödel Fassung läuft eh alle paar Monate irgendwo über den Bildschirm! :slight_smile: Also verschwinden wird die sicher nicht. Ein ähnliches Problem gab es ja auch bei Für eine Handvoll Dollars wo ich mich mittlerweile gar nicht mehr an die “blöde” Fassung erinnern kann. (Außer das Clint’s Muli dort Alfons geheißen hat!).

Versteh aber nicht wieso 3L die Chance nicht nützt und beide Fassungen auf eine DVD brennt. Oder ist das wieder so eine Abzocke Geschichte wie bei den Hügeln der blutigen Stiefeln/2 hauen auf’n Putz bzw Gott Vergibt Django -Nie!/ 2 vom Affen gebissen, wo alle paar Monate verschiedene Fassungen veröffentlicht worden sind? :slight_smile:


(Stanton) #10

Ähemm … ich hatte einen Post höher erwähnt, das mit ziemlicher Sicherheit beide Syncros drauf sein werden …

Skandal! Paco glaubt mir nicht!


(Paco Roman) #11

[quote=“Stanton, post:10, topic:1905”]Ähemm … ich hatte einen Post höher erwähnt, das mit ziemlicher Sicherheit beide Syncros drauf sein werden …

Skandal! Paco glaubt mir nicht![/quote]
Sorry schau nebenbei Fussball :wink: ! Wenn eh beide Fassungen oben sind, warum die Aufregung? :slight_smile:


(Stanton) #12

Es gibt unterschiedliche Informationen.
Ursprünglich sollte sie ja noch bei EMS erscheinen und war mit beiden Fassungen angekündigt. Jetzt erscheint sie bei EMS Nachfolger 3L, wie auch alle angderen Spencer/ Hill Filme. Und anscheinend wollen sie zum Beispiel viel weniger Bonusmaterial dazutun als von EMS geplant.

Allerdings soll zumindest wohl 4 Fäuste mit dem vollen Bonuspaket erscheinen.

Jedenfalls gibt es auch Infos die nur von der alten Kinoscyncro reden. Man wird sehen …ähh hören.


(Stanton) #13

Ich finde übrigens die alte Syncro auch besser.

Nur Terence Hills neuere Synchronstimme bin ich halt mittlerweile so gewohnt, das die alte Fassung sich da schon etwas merkwürdig anhört.


(Dillinger) #14

Ähm, Bitte?! Da gibt’s eine blöde Fassung von? Das klingt doch mal geil! Die würde ich gerne sehen. Man stelle sich eine komplette Brandt-Synchro vor! Das würde ja nur noch getoppt von einer Doof-Synchro von “Grande Silenzio”!


(axl_foley_01) #15

Oh ja, Silence als Bauchredner mit Brandtschem Intellekt - das wäre nur schwer zu toppen…


(Paco Roman) #16

Es gibt auch von Für ein paar Dollar mehr eine zweite “Blödel” Fassung. An die kann ich mich aber gar nicht mehr erinnern.
Grande Silenzio auf Brandtesisch … Das wär doch was. Titel: Der Grosse Stille mit dem schwarzen Hut. Da würde wieder das Alternative Ende mit dem Salto gut passen. ;D


(Stanton) #17

Die Neuscnycros von FoD und FaFDM sind jetzt keine extremen Blödelfassungen. Sie sind größtenteils straight synchronisiert, aber der eine oder andere unpassende Spruch ist schon drin.

Eigentlich waren die vor den DVD Veröffentlichungen aber die geläufigeren im TV und auf VHS. Ich kannte jahrelang gar keine andere.


(Dillinger) #18

Interessant wär’s dennoch mal.

Ja nee, schon mit dem bitteren Ende. Und Tigrero (bzw in der Fassung dann Tigerchen) sagt dann:
“Ja hopplachen, da ist mir doch vor Schreck die Bleispritze losgegangen…”


(Stanton) #19

Ja, und irgendwo wird man sicher auch die “Grüße aus Solingen” unterbringen können. Und ein Tschüssikowsky hier und da.


(axl_foley_01) #20

Gerade eben gefunden, scheint ein offizielles Statement von 3L auf mehrere Anfragen gewesen zu sein:
“Vier Fäuste für ein Halleluja (DVD/Blu-ray) Sowohl die DVD als auch die Blu-ray, die wir im September veröffentlichen werden, enthalten ausschließlich die bislang offiziell noch nie auf DVD veröffentlichte und mehr als begehrte Synchronisation der ursprünglichen Kino-Fassung (Adria) von 1972. Auf die Belegung der von uns kommenden Langfassung von “Vier Fäuste…” mit der hierzulande auf DVD bislang veröffentlichten “Comedy”-Synchro haben wir gezielt verzichtet, da die Eingriffe aufgrund einer Vielzahl von Wechseln der Synchro-Art als auch der Sprecher zu ungünstigsten Zeitpunkten zu massiv gewesen wäre. Der Filmgenuss für den größten Teil der Endverbraucher wäre bei dieser Variante auf ein Minimum reduziert worden. Auch auf die Ausstattung der Blu-ray mit einer zusätzlichen, auf die “Comedy”-Synchro angepassten Bildfassung wollten wir ebenso nicht ausweichen, da dies eine Minderung der Qualität insgesamt bedeutet hätte. Da wir insbesondere bei “Vier Fäuste…” sehr viel Zeit mit der Restauration verbracht haben, ist unser erklärtes Ziel natürlich auch, dann die bestmögliche Qualität anbieten zu wollen. Darüber hinaus veröffentlichen wir hiermit die längste, offiziell auf DVD und Blu-ray erhältliche Version dieses Highlights unserer Helden; als besonderes Special sogar inkl. der italienischen Tonspur sowie einem ausführlichen Restaurationsbericht uvm… Auch wenn das Bild natürlich nicht mit aktuellen Filmen auf Blu-ray mithalten kann - wir sprechen hier von einem knapp 40 Jahre altem Film - so sind wir doch sehr stolz darauf, diesen Klassiker endlich in dieser Qualität veröffentlichen zu dürfen.”

Ach ja, hier mal ein Schnittbericht zwischen “Kindheitserinnerungen” und “Original”: